Home

Buch „Täglich fälliges Geld“

Ein Roman über das Leben, die Liebe, das Glück und die Macht des Geldes. Warum nichts so funktioniert, wie man denkt, sich alle ständig gegenseitig bescheißen und daher permanent am Verlieren sind.

Die Idee geht zurück auf die Zeit der Finanzkrise, die Entstehung wäre fast einen eigenen Roman wert. Das Buch lag lange Zeit zu 95 Prozent fertig in der Schublade (also eigentlich auf der Festplatte), bis ich es dann doch zu einem Ende gebracht habe.

Mittlerweile arbeite ich an meinem nächsten Roman, der hoffentlich irgendwann fertig wird. Bis dahin stelle ich „Täglich fälliges Geld“ hier frei zum Lesen zur Verfügung. Zur PDF-Ansicht bitte auf das Buchcover klicken. Feedback ist gerne willkommen.