ironman-blog

Ich kann schwimmen, Rad fahren und bin auch schon Marathons gelaufen. Warum also nicht alles kombinieren? Das dachte ich mir, als ich mich im November 2009 zum  Ironman 70.3 Triathlon in St. Pölten angemeldet habe. Ich habe mir das Ziel gesetzt, die Distanz in ca. sechs Stunden zurückzulegen und ein halbes Jahr lang trainiert. Im Blog „Peter trainiert für den Ironman“ habe ich den Weg vom Durchschnitts-Ei zum Ironman – auch zur Selbstmotivation – dokumentiert. Einige Zeit lang habe ich den Blog danach noch weitergeführt, irgendwann war das Thema dann aber durch. Wer nachlesen will kann das trotzdem noch gerne tun.

zurück zum Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.